Europa > Frankreich > Widerstands- und Deportationsmuseum Montauban

Widerstands- und Deportationsmuseum Montauban

2 Boulevard Edouard Herriot
82000 Montauban

Telefon: +33 (0) 5 63 66 03 11
E-Mail: musee-resistance@ville-montauban.fr

Website: www.museeresistance.montauban.com

Leitung: Jacques Latu (Konservator)

Kontakt: Sylvie Boudet

Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.30 Uhr. Samstag: 09.00 - 12.00 Uhr (nur für Gruppen, die reserviert haben). Jeden ersten und dritten Mittwoch des Monats am Vormittag geschlossen.

Zug: Montauban ist von Paris aus mit dem Schnellzug »TGV« in viereinhalb Stunden erreichbar. Auto: Montauban liegt am Autobahnkreuz der A 20 Toulouse - Brive und der Autobahn A 62 Bordeuax -Toulouse, Ausfahrt 10. Anschließend die Landstraße E9, und der Autobahn A 20 sieben Kilometer folgen bis zur Ausfahrt »Corbarieu, Sapiac«. Der D21 nach links ins Stadtzentrum folgen.

drucken
Montauban, 2005, Straßenansicht des ...
Montauban, 2005, Ausstellung zum ...
Name der Institutionsort
Kategoriesort
Ortsort
Gedenkstätte KZ und Außenlager
Vernet
Museum 
Genelard
Gedenkstätte Regionale Gedenkstätte
Paris
Museum sonstige NS-Verfolgungsstätte
Varilhes
Museum Regionale Gedenkstätte
Schirmeck
Gedenkstätte 
Gurs
Gedenkstätte 
Portet-sur-Garonne
Gedenkstätte Regionale Gedenkstätte
Mayenne
Gedenkstätte Regionale Gedenkstätte
Compiègne
Gedenkstätte sonstige NS-Verfolgungsstätte
Rivesaltes
Gedenkstätte Massenerschießungsort
Oradour-sur-Glane
Gedenkstätte Ghetto
Natzweiler
Gedenkstätte Regionale Gedenkstätte
Izieu
Denkmal 
Paris
Gedenkstätte Durchgangslager
Les Milles
Gedenkstätte Durchgangslager
Drancy