Europa > Deutschland > KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora

KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora

Kohnsteinweg 20
99734 Nordhausen

Telefon: +49 (0)3631/ 4958-20
E-Mail: info@dora.de

Website: www.dora.de

Leitung: Dr. Stefan Hördler

Kontakt: Besucherinformation; besucheranmeldung@dora.de

Öffnungszeiten: November bis Februar: 10 bis 16 Uhr März bis Oktober: 10 bis 18 Uhr Montags geschlossen Vom 24.-26. Dezember, am 31. Dezember und am 1. Januar geschlossen

Die KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora befindet sich am nordwestlichen Stadtrand von Nordhausen am Harz. Mit dem PKW durch Nordhausen, der Beschilderung zur KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora folgen. Mit der Straßenbahn: Vom Bahnhof Nordhausen mit der Straßenbahn (Linie 10) bis zum Haltepunkt Krimderode, von dort ca. 20 min Fußweg. Mit der Harzer Schmalspurbahn: Vom HSB-Bahnhof Nordhausen bis zum Haltepunkt Krimderode, von dort ca. 20 min Fußweg Mit dem Rufbus (Linie G): Vom Bahnhof Nordhausen direkt zur KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora von 8.40 Uhr stündlich bis 13.40 Uhr, telefonische Vorab-Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Fahrtbeginn bei den Nordhäuser Verkehrsbetrieben (kostenlos): +49/(0)800/6396390

drucken
Museumsgebäude der KZ-Gedenkstätte ...
Claus Bach, KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora
Ehemaliger Appellplatz
Claus Bach, KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora
Unterirdische Stollenanlage im Kohnstein
Claus Bach, KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora
Ehemaliges Krematorium des KZ ...
Andreas Froese-Karow, KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora
Name der Institutionsort
Kategoriesort
Ortsort
Museum Jüdische Geschichte
Essen
Gedenkstätte 'Euthanasie'-Anstalt
Bad Zwischennahn-Wehnen