Europa > Deutschland > Gedenkstätte Vulkan (Haslach im Kinzigtal)

Gedenkstätte Vulkan (Haslach im Kinzigtal)

Breitestraße 4
77716 Haslach im Kinzigtal

Telefon: +497832 2105
E-Mail: soeren.fuss@gedenkstaette-vulkan.de

Website: http://www.gedenkstaette-vulkan.de

Leitung: Sören Fuß

Kontakt: Sören Fuß

Haslach im Kinzigtal liegt an der B 33 zwischen Offenburg und Villingen-Schwenningen Die Gedenkstätte liegt in der Nähe der Mülldeponie Vulkan zwischen Haslach und Mühlenbach. Die Abzweigung zur Gedenkstätte befindet sich an der B 294, 600 m hinter dem Ortsschild von Haslach in Richtung Mühlenbach/Freiburg Die Entfernung vom Bahnhof Haslach bis zu diesem Abzweig an der B 294 beträgt 2 km. An der Abzweigung befindet sich eine Schranke für Kraftfahrzeuge. Sie ist geöffnet: Montag - Freitag von 7.00 - 16.45 Uhr, ausgenommen feiertags, jeden 2. Samstag im Monat von 8.00 - 12.00 Uhr. Für Fußgänger ist die Gedenkstätte jederzeit erreichbar. Die Wegstrecke von der Schranke an der B 294 bis zur Gedenkstätte beträgt 1,3 km.

drucken
Haslach im Kinzigtal, 1952, Lager ...
Haslach im Kinzigtal, 2004, Mahnmal an ...
Haslach im Kinzigtal, 2004, ...
Haslach im Kinzigtal, 1998, Ehemalige ...
Name der Institutionsort
Kategoriesort
Ortsort
Gedenkstätte KZ und Außenlager
Wernigerode
Gedenkstätte Regionale Gedenkstätte
Neustadt in Holstein
Gedenkstätte Zwangsarbeitslager
Husum
Gedenkstätte KZ und Außenlager
Ladelund
Gedenkstätte KZ und Außenlager
Weimar
Gedenkstätte Regionale Gedenkstätte
Gelsenkirchen
Gedenkstätte Polizei und Justiz
Dortmund
Gedenkstätte Jüdische Geschichte
Wuppertal
Gedenkstätte Kriegsgefangenenlager
Bremervörde
Gedenkstätte KZ und Außenlager
Lohheide
Gedenkstätte KZ und Außenlager
Salzgitter
Gedenkstätte KZ und Außenlager
Nordhausen
Gedenkstätte KZ und Außenlager
Moringen
Gedenkstätte 
Büren-Wewelsburg
Gedenkstätte Kriegsgefangenenlager
Schloß Holte-Stukenbrock
Gedenkstätte Polizei und Justiz
Düsseldorf
Denkmal KZ und Außenlager
Falkensee
Denkmal Jüdische Geschichte
Tübingen